• Gedanken für ein glückliches Leben

    Meditations- und Vortragsabende
    mit Gen Kelsang Palden
    Dienstag 19 – 20:30 Uhr

Gedanken für ein glückliches Leben

Meditations- und Vortragsabende mit Gen Kelsang Palden,
Dienstag, 19 – 20:30 Uhr

Wir alle tragen das Potenzial für ein glückliches und erfülltes Leben in uns. Durch einfache, praktische Meditationen lernen wir neue Wege des Denkens und Handelns kennen, die unser Leben positiv machen.

Sobald wir anfangen unseren Geist zu verändern, wird alles was uns in unserem Leben erscheint helfen, die Person zu werden, die wir uns eigentlich wünschen zu sein.

Die Meditationen und Vorträge sind für alle offen und zielen darauf ab, sowohl unser Wohlbefinden und Glücklichsein im täglichen Leben zu verbessern, als auch eine Einführung in einen authentischen spirituellen Pfad zu vermitteln.

Ganz gleich ob Buddhist oder Nichtbuddhist, jung oder alt ‒ jede /-r ist herzlich willkommen.  Es werden keine Vorkenntnisse benötigt.  Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Themen

April – Uns wirklich verändern

Viele Menschen haben den Wunsch sich selbst zu verändern. Oft scheitern unsere Vorsätze und wir rutschen wieder zurück in unsere gewohnten alten Muster, fühlen uns frustriert und verlieren manchmal den Wunsch nach Selbstveränderung.

In den Meditationen des Lamrim, dem Stufenpfad zur Erleuchtung finden wir kraftvolle und inspirierende Anleitungen durch die wir uns wirklich verändern können.

02. April – Veränderung beginnt mit Selbstakzeptanz
09. April – Negative Denkmuster erkennen und überwinden
16. April – Zuversicht zur Veränderung entwickeln
23. April – Anhaltende Veränderung bewirken
30. April – Der ursachenorientierte Ansatz

Mai – Sebstakzeptanz

Uns selbst akzeptieren und mit unseren unangenehmen Gefühlen umgehen

Meditierende FrauAllzuoft fühlen wir von den Umständen des Alltags überfordert, fühlen innere Anspannung, Frustration oder ein Gefühl „nicht gut genug zu sein“, manchmal scheint uns unsere Umwelt zu signaliseren, dass wir das schon irgendwie hinkriegen – müssen.

In dieser Reihen lernen Sie Methoden die helfen uns selbst, unsere schwierigen Umstände und auch die schwierigen Menschen in unserem Leben zu akzeptieren und glücklich, inmitten schwieriger Umstände zu sein und zu bleiben.

7. Mai – Uns selbst annehmen lernen
14. Mai – Gefühle nicht mehr unterdrücken
21. Mai – Aus schmerzhaften Gefühlen lernen (mit Bernd Lassacher)

Juni – Freiheit finden

Uns von schmerzhaften Gefühlen befreien

Frau beim MeditierenDie Vier Edlen Wahrheiten sind Buddhas tiefgründige Analyse all unserer schmerzhaften Erfahrungen. Sie erklären was genau unsere unangenehmen Gefühle verursacht und wie wir uns durch Meditation von diesen befreien können.

Lernen Sie einfache und praktische Anleitungen kennen, die jeder verstehen und üben kann, Meditationen die für jeden funktionieren und den Test der Zeit bestanden haben. Durch diese Übungen können wir all unsere inneren Probleme verstehen und lösen. Indem wir lernen einen friedvollen und glücklichen Geist entwickeln und bewahren können wir unser Leben wirklich genießen, einen tieferen Sinn finden und echte Erfüllung finden.

4. Juni – Leben ist Leiden? Ist Leben Leiden?
11. Juni – Woher kommt all der Frust?
18. Juni – Drei Übungen für echte Freiheit
25. Juni – Innerer Frieden bewahren

Der Meditations-lehrer

ist der Lehrer des Kadampa Meditationszentrum Österreich. Er ist seit 2009 buddhistischer Mönch und praktiziert seit 2004 unter der liebevollen Anleitung seines spirituellen Meisters, dem Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche.

Gen Palden vermittelt die Freude und Inspiration der buddhistischen Meditation. Er wird für seine praktischen Unterweisungen und sein Vorbild sehr geschätzt.

Beitrag

pro Veranstaltung: 9 Euro/ 6 Euro ermäßigt (Studenten, Pensionisten und Arbeitslose),
Kleine Monatskarte: Alle Meditationen & Vorträge (Mo – Fr) für 25 € / Monat (kann im Zentrum gekauft werden) Weitere Infos hier.

Weitere Informationen

Jeder Abend enthält eine geleitete Entspannungsmeditation, einen Vortrag zur Meditation, eine kurze Diskussion und zum Abschluss eine Meditation zur Vertiefung. Sie haben die Wahl, auf einem Sessel oder Meditationskissen zu sitzen. Im Anschluss an die Meditation haben Sie die Möglichkeit bei einer geselligen Tasse Tee Fragen zu stellen – wir nehmen uns sehr gerne Zeit für Sie.

Diese Anleitungen sind wissenschaftliche Methoden, um unsere menschliche Natur zu verbessern. Jeder benötigt ein gutes Herz, ein gutartiges Wesen, denn so können wir unsere eigenen Probleme wie auch die der anderen lösen und unserem menschlichen Leben Sinn geben.

Ehrwürdiger Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche, Wie wir unser Leben verwandeln

Infos kompakt

  • Wann

    Dienstagabend
    jeweils 19 – 20:30 Uhr, außer 19.– 22.4., 24.– 29.5., 25.7.– 15.8.2019

  • Der schnellste Weg zu uns

    Tram 5 Burggasse
    Tram 49 Zieglergasse/Westbahnstraße
    U6 Burggasse
    U3 Zieglergasse

    Link zu Google Maps

  • Haben Sie Fragen?

    Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 01 911 18 41 an oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@buddha.at

  • Beitrag

    9 Euro/ 6 Euro ermäßigt (Studenten, Pensionisten und Arbeitslose)

    Tipp: „Kleine Monatskarte“: Alle Meditationen & Vorträge (Mo – So) für 25 € / Monat. Weitere Infos hier