Depression & Angst – Wie wir den Kreislauf schmerzhafter Gefühle durchbrechen

Meditations- und Vortragsabend mit Gen Kelsang Palden, Dienstag, 19 – 20:30 Uhr

In unserer Welt sind Gefühle von Entmutigung, Depression und Angst weitaus häufiger als wir vielleicht glauben oder uns eingestehen.  Viele Menschen leben mit einem unterschwelligen Gefühl der Unsicherheit, oft ohne sich dessen bewusst zu sein.

In dieser Reihe lernen wir schmerzhafte Emotionen zu verstehen und ihre Ursachen kennen. So wird es möglich, diese schrittweise loszulassen. Ihr Weg zu echter, innerer Freiheit und einem erfüllten und glücklichen Leben… auch im dunklen Herbst.

5. November – Eine buddhistische Perspektive auf Depressionen, Ängste und deren Ursachen
12. November – Die Ursachen von Depressionen und Ängsten tiefer verstehen und überwinden
19. November – Meditationen mit denen wir Ängste und  Depressionen heilen können – Teil 1
26. November – Meditationen mit denen wir Ängste und  Depressionen heilen können – Teil 2

An diesen Abenden lernen Sie praktische Meditationen, mit denen wir innerlich zu Ruhe kommen und eine positive Sicht auf uns, unser Leben und unsere alltäglichen Erfahrungen entwickeln und bewahren können.

Die Meditationen und Vorträge sind für alle offen, verbessern generell körperliches und emotionales Wohlbefinden und dienen als eine Einführung in einen authentischen spirituellen Pfad.

Jeder Abend ist in sich geschlossen, es werden keine Vorkenntnisse benötigt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jede /-r ist herzlich willkommen.

Dies sind unsere nächsten Themen

Dezember – Unser Herz öffnen

Dezember – Drei Übungen für ein glückliches Leben

Obwohl wir alle eine glückliche und bedeutungsvolle Zeit mit unseren Freunden und Familien verbringen wollen, sind wir oft mit schmerzhaften Emotionen aus der Vergangenheit konfrontiert, mit unerfüllten Wünschen oder Situationen, mit denen wir lieber nicht konfrontiert werden würden – und manchmal scheint es, als hätten wir keine Wahl, uns nicht zu ärgern.

In dieser dreiwöchigen Reihe  lernen Sie drei Meditationsübungen kennen, die Buddha für alle erklärte und die uns allen helfen unseren Alltag glücklich zu gestalten.  Auf diese Weise können wir jede Schwierigkeit, mit der Sie konfrontiert werden, in eine spirituelle Erfahrung zu verwandeln.

3. Dezember – Geben – macht unser Leben sinnvoll und erfüllt
10. Dezember – Rücksicht – vermeidet zukünftiges Leiden (mit Sylvia Olesko)
17. Dezember – Geduld – hilft glücklich zu bleiben  auch wenn Dinge schief gehen

Der Meditations-Lehrer

Gen Kelsang Palden, ist seit 2009 buddhistischer Mönch und praktiziert seit 2004 unter der liebevollen Anleitung seines spirituellen Meisters, dem Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche.

Gen Palden vermittelt die Freude und Inspiration der buddhistischen Meditation. Er wird für seine praktischen Unterweisungen und sein Vorbild sehr geschätzt.

Beitrag

pro Veranstaltung: 9 Euro/ 6 Euro ermäßigt (Studenten, Pensionisten und Arbeitslose),
Kleine Monatskarte: Alle Meditationen & Vorträge (Mo – Fr) für 25 € / Monat (kann im Zentrum gekauft werden) Weitere Infos hier.

Weitere Informationen

Jeder Abend enthält eine geleitete Entspannungsmeditation, einen Vortrag zur Meditation, eine kurze Diskussion und zum Abschluss eine Meditation zur Vertiefung. Sie haben die Wahl, auf einem Sessel oder Meditationskissen zu sitzen. Im Anschluss an die Meditation haben Sie die Möglichkeit bei einer geselligen Tasse Tee Fragen zu stellen – wir nehmen uns sehr gerne Zeit für Sie.

Diese Anleitungen sind wissenschaftliche Methoden, um unsere menschliche Natur zu verbessern. Jeder benötigt ein gutes Herz, ein gutartiges Wesen, denn so können wir unsere eigenen Probleme wie auch die der anderen lösen und unserem menschlichen Leben Sinn geben.

Ehrwürdiger Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche, Wie wir unser Leben verwandeln

Infos kompakt

  • Wann

    Dienstagabend
    jeweils 19 – 20:30 Uhr

  • Der schnellste Weg zu uns

    Tram 5 Burggasse
    Tram 49 Zieglergasse/Westbahnstraße
    U6 Burggasse
    U3 Zieglergasse

    Link zu Google Maps

  • Haben Sie Fragen?

    Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 01 911 18 41 an oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@buddha.at

  • Beitrag

    9 Euro/ 6 Euro ermäßigt (Studenten, Pensionisten und Arbeitslose)

    Tipp: „Kleine Monatskarte“: Alle Meditationen & Vorträge (Mo – So) für 25 € / Monat. Weitere Infos hier