Um die gesetzlichen Rahmenbedingungen aufgrund von COVID-19 einhalten zu können, bitten wir Sie, sich vorab online für unsere Veranstaltungen anzumelden. Hier können Sie sich über aktuelle Maßnahmen informieren. Zudem werden viele unserer Veranstaltungen weiterhin zusätzlich als Videostream angeboten.


Meditation und Vortrag

Veranstaltungsabende mit Gen Kelsang Palden, dienstags & donnerstags, je 19 – 20:30 Uhr

Wir alle können glücklich und zufrieden sein. Lernen Sie an diesen Abenden einfache und praktische Meditationen kennen, neue Wege des Denkens und Handelns die Ihr Leben positiv beeinflussen werden.

Die Meditationen und Vorträge sind für alle offen und zielen darauf ab, sowohl unser Wohlbefinden und Glücklichsein im täglichen Leben zu verbessern, als auch eine Einführung in einen authentischen spirituellen Pfad zu vermitteln. Ganz gleich ob Buddhist oder Nichtbuddhist, jung oder alt ‒ wenn Sie Interesse haben, kommen Sie einfach vorbei.

Jede/r ist herzlich willkommen.

Der Meditations-Lehrer 

Gen Kelsang Palden ist Zentrumslehrer des Kadampa Meditationszentrums Österreich. Seit 2009  ist er buddhistischer Mönch und praktiziert seit 2004 unter der liebevollen Anleitung seines spirituellen Meisters, dem Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche. Gen Palden vermittelt die Freude und Inspiration der buddhistischen Meditation. Er wird für seine praktischen Unterweisungen und sein Vorbild sehr geschätzt.

Wann

dienstags und donnerstags, von 19 – 20:30 Uhr
Programmpause: ab 24. Juli bis zur Eröffnung unseres neuen Stadttempels (Schleifmühlgasse) am 25. September

BITTE BEACHTEN SIE UNSERE NEUE ADRESSE: Schleifmühlgasse 15, 1040 Wien


Meditation und Vortrag am Dienstag

Thema im September/ Oktober - Schau auf dich und lerne meditieren

Schau auf dich und lerne meditieren

Wie können wir lernen, glücklich und positiv mit uns und anderen zu leben? Durch Meditation können wir einen friedvollen, ausgeglichenen Geist entwickeln und auch bewahren.

Lernen Sie Meditationen, durch die Sie inneren Frieden und eine positive Einstellung zu sich, Ihrem Leben und anderen Menschen entwickeln und bewahren können.

Thema im November / Dezember - Mit schwierigen Menschen umgehen

Mit schwierigen Menschen umgehen

Warum sind gerade die wichtigen Beziehungen in unserem Leben oft die kompliziertesten? Warum fällt es manchmal so schwer, in Harmonie mit anderen zu leben?

Lernen Sie Meditationen, die uns helfen, in Harmonie mit uns selbst und anderen leben zu können – frei von Frustration, Klammern, Eifersucht, Einsamkeit oder Ängsten.

Thema im Jänner / Februar - Mut zur Veränderung

Wir alle haben das Potenzial zur Veränderung – aber was hält uns davon ab? In Buddhas Lehren finden wir viele Möglichkeiten zur persönlichen Entfaltung und Entwicklung. Jedoch ohne die Zuversicht, uns innerlich wirklich verändern zu können, hat dieser Weg der inneren Transformation keine Grundlage.

Dieser 4-wöchige Kurs unterstützt uns darin, über das vergangene Jahr zu reflektieren, unserem eigenen Leben eine positive Richtung zu geben und authentische Selbstveränderung zu ermöglichen. Nutzen Sie die besondere Zeit des Jahresbeginns, um die eigenen Ziele und Prioritäten neu zu ordnen, damit das neue Jahr kraftvoll und klar beginnen kann.

Meditation und Vortrag am Donnerstag

Thema ab September - Acht Schritte zum Glück

Acht Schritte zum Glück – der buddhistische Weg der liebevollen Güte

Einfache und praktische Meditationen, mit denen wir inneren Frieden finden, Liebe und Mitgefühl vertieft und Heilung in uns finden. Zudem lernen sie wundervolle Anleitungen wie die normalen Schwierigkeiten des Lebens in wertvolle spirituelle Erkenntnisse verwandelt werden.

„Der Geist, der andere schätzt, ist das edelste gute Herz. Haben wir solch ein gutes Herz, wird es uns selbst und allen, die um uns sind, nur Glück bringen.“ Geshe Kelsang Gyatso in „Acht Schritte zum Glück“

Jede/-r ist eingeladen, es ist keine vorherige Erfahrung erforderlich.

Thema ab Mitte November - (Er-) Finde dein Selbst, Einführung in tantrische Meditation

 (Er-) Finde dein Selbst – Einführung in tantrische Meditation

Tantra ist der höchste von Buddha gelehrte Weg, um schnell tiefsten, anhaltenden inneren Frieden – die Erleuchtung – zu erfahren. Obwohl Tantra populär ist, gibt es viele Missverständnisse, was diese Praxis betrifft.

Wir alle besitzen eine Buddha Natur – ein Potenzial für unbegrenzte innere Entwicklung. Tantrische Meditationen verwenden die Kraft seit Jahrhunderten überlieferten Vorstellungen, um dieses Potenzial schnell wachsen zu lassen. Diese Reihe bietet die Möglichkeit, die Grundlagen, Methoden und Ziele tantrischer Meditationspraxis zu erlernen und eine Welt unbegrenzter Möglichkeiten zu entdecken.

Jede/-r ist eingeladen, es ist keine vorherige Erfahrung erforderlich.

Beitrag

pro Veranstaltung: 10 Euro (Ermäßigung für Studenten, Pensionisten und Arbeitslose auf Anfrage),
Kleine Monatskarte: Alle Meditationen & Vorträge (Mo – Do) für 30 Euro / Monat

BITTE BEACHTEN SIE UNSERE NEUE ADRESSE: Schleifmühlgasse 15, 1040 Wien

Infos kompakt

  • Wann

    dienstags & donnerstags
    jeweils 19 – 20:30 Uhr (Programmpause: 24. Juli bis 26. September)

  • Der schnellste Weg zu uns

    U1, 2 & 4 Karlsplatz
    U4 Kettenbrückengasse
    Bus 59a Schleifmühlgasse
    Tram 1 & 62 Paulanergasse
    Badner Bahn Paulanergasse

    Link zu Google Maps

  • Haben Sie Fragen?

    Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 01 911 18 41 an oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@buddha.at

  • Beitrag

    10 Euro/ Ermäßigung auf Anfrage

    Tipp: „Kleine Monatskarte“: Alle Meditationen & Vorträge (Mo – So) für 30 € / Monat. Weitere Infos hier