Um die gesetzlichen Rahmenbedingungen aufgrund von COVID-19 einhalten zu können, bitten wir Sie, sich vorab online für unsere Veranstaltungen anzumelden. Hier können Sie sich über aktuelle Maßnahmen informieren. Zudem werden viele unserer Veranstaltungen weiterhin zusätzlich als Videostream angeboten.


Sie möchten meditieren? Wir zeigen Ihnen wie!

Meditation für Anfänger, Montag und Mittwoch 19 – 20 Uhr

Lernen Sie einfache Meditationen, die Ihnen helfen Stress und Sorgen loszulassen und tiefe, innere Ruhe zu finden. Zusätzlich erhalten Sie praktische Ratschläge, die Ihnen helfen, den inneren Frieden aus der Meditation in den Alltag zu tragen.

Durch regelmäßiges Meditieren können Sie:
  • Ihre täglichen Probleme lösen
  • lernen einen friedlichen Geisteszustand zu bewahren
  • Harmonie und gute Beziehungen mit Ihrer Familie, Freunden und anderen entwickeln
  • ein sinnvolles & glückliches Leben führen

Meditation ist wesentlich für unser Glück, denn unser Glück hängt von einem friedvollen Geist ab und Meditation ist die Methode um friedvolle Geisteszustände zu entwickeln und zu bewahren. Finden Sie ein erfülltes und sinnvolles Leben, indem Sie Meditationen praktizieren, die speziell für unser modernes Leben entwickelt wurden.

Diese Meditationsabende sind für jeden geeignet. Sie benötigen keine spezielle Kleidung. Jeder Abend in sich geschlossen – der Einstieg ist jederzeit möglich. Sie haben die Wahl, auf einem Sessel oder Meditationskissen zu sitzen.

Die Meditations-Lehrer

Montags führt Angelika Haselbacher durch die Meditationen, eine aufrichtige Schülerin des Grundlagenprogrammes am Kadampa Meditationszentrum Österreich. Angelika wird für ihr freundliches liebenswertes Wesen und ihre authentische Art sehr geschätzt und lehrt den Kadam Dharma aus eigener praktischer Erfahrung.

Am Mittwoch treffen Sie Marius Fischer als Meditationslehrer an. Er ist seit 2012 Schüler am Kadampa Meditationszentrum Österreich. Er besucht das besondere Lehrerausbildungsprogramm der Neuen Kadampa Tradition (NKT) am Manjushri Kadampa Meditationszentrum. Mit seinen Vorträgen und Meditationen gibt Marius die Freude an der Meditation gekonnt weiter und inspiriert durch seine ruhige, liebevolle und einfühlsame Art.

Wann

montags und mittwochs von 19 – 20 Uhr
Programmpause: ab 24. Juli bis zur Eröffnung unseres neuen Stadttempels (Schleifmühlgasse) Mitte September

BITTE BEACHTEN SIE UNSERE NEUE ADRESSE: Schleifmühlgasse 15, 1040 Wien


Meditation für Anfänger am Montag

Thema im September - Klarheit des Geistes entdecken

Lernen Sie die Klarheit Ihres Geistes kennen und wie es möglich ist, darin zu verweilen um inneren Frieden zu erfahren
Lösen wir unsere wolkengleichen Gedanken und geistige Geschäftigkeit in den inneren Raum unseres Geistes auf, nehmen unsere Ablenkungen schrittweise ab und die Klarheit unseres Geistes kommt ganz natürlich zum Vorschein. Dadurch können wir tiefen inneren Frieden erfahren.
Nach einer einleitenden Atemmeditation widmen wir uns den Grundlagen der Meditation über die Klarheit des Geistes und vertiefen diese Schritt für Schritt. Außerdem werden wir auch auf mögliche Hindernisse bei der Umsetzung zuhause eingehen, um so ein gute Basis für eine freudvolle, regelmäßige, erfolgreiche Meditationspraxis zu schaffen.
Diese Meditation stammt aus den Mahamudra- Lehren des Kadampa Buddhismus und hilft uns, unser inneres Potential für dauerhaftes Glück inneren Frieden durch einen friedvollen Geistzu entdecken.

Praktizieren wir Dharma, sollten wir wie ein spielendes Kind sein. Kinder, die von ihrem Spiel vollkommen in Anspruch genommen sind, sind zufrieden und nichts kann sie ablenken. Selbst wenn ihnen Süßigkeiten angeboten werden, haben sie kein Interesse, weil ihnen das Spiel so großes Vergnügen bereitet.

Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche

Meditation für Anfänger am Mittwoch

Thema im September - Wie man mit Meditation beginnt

Was ist Meditation? Wie kann ich mit der Meditation beginnen und wie hilft mir Meditation im Alltag?

Das und vieles mehr erfahren Sie in der Meditation für Anfänger. Wir werden zu Beginn eine Atemmeditation ausführen und im Anschluss gibt es eine Erklärung zu den Grundlagen der Meditation, der Sitzhaltung, den Nutzen der Meditation und einige praktische sowie hilfreiche Gedanken für das tägliche Leben.

„Obwohl die Atemmeditation nur eine Vorstufe der Meditation ist, kann sie ziemlich kraftvoll sein. Durch diese Praxis können wir erkennen, dass es möglich ist, einfach durch die Zähmung des Geistes, völlig unabhängig von äußeren Bedingungen, inneren Frieden und Zufriedenheit zu erleben. Nimmt die Unruhe ablenkender Gedanken ab und kommt unser Geist zur Ruhe, dann entstehen von innen heraus ganz natürlich tiefes Glück und Zufriedenheit.“ – Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche in „Wie wir unser Leben verwandeln“

Thema im Oktober - Glücklich sein, was auch immer passiert

Glücklich sein, was auch immer passiert

Was ist wirkliches Glück und wie können wir diesen Zustand erreichen und bewahren? Denn Glücklich zu sein ist einer unserer tiefsten Wünsche – und doch haben wir uns diesen Wunsch noch nicht erfüllt. Geshe Kelsang Gyatso erklärt in seinen Unterweisungen, dass Glück ein Teil des Geistes ist, der inneren Frieden erfährt – ein friedvoller, positiver Geisteszustand. Dieses Verständnis hilft uns, die wirkliche Quelle von Glück in uns zu finden, ungeachtet der äußeren Situation, in der wir uns befinden.

Wir lernen etwas außergewöhnliches: Glücklich zu sein, was auch immer passiert.

Thema im November – Drei Wege, andere schätzen zu lernen

Drei Wege, andere schätzen zu lernen

Ein glückliches und erfülltes Leben können wir nicht erreichen, indem wir uns selbst an die erste Stelle stellen und andere ignorieren. In Wirklichkeit führt diese Haltung fortwährend zu Problemen und Schwierigkeiten in unseren Beziehungen.

An diesen Meditationsabenden lernen Sie die Grundlagen der Meditation und praktische Methoden, um unsere Wertschätzung & Liebe für andere zu vertiefen. Kurz gesagt können wir uns selbst und andere glücklich machen und zukünftiges Leiden verhindern, indem wir andere schätzen lernen.

Thema im Dezember – Acht Schritte zum Glück

Acht Schritte zum Glück – der buddhistische Weg der liebevollen Güte

An diesen Meditationsabenden lernen Sie die Grundlagen der Meditation und praktische Methoden, um unsere Wertschätzung & Liebe für andere zu vertiefen. Ausgehend vom Buch „Acht Schritte zum Glück“ von Geshe Kelsang Gyatso werden wir uns mit den „Acht Versen der Geistesschulung“ beschäftigen. Dieses kurze Gedicht, das vom großen tibetischen Gelehrten Geshe Langri Tangpa verfasst wurde, zeigt auf, wie man alle Schwierigkeiten des Lebens in wertvolle spirituelle Einsichten verwandelt.

„Der Geist, der andere schätzt, ist das edelste gute Herz. Haben wir solch ein gutes Herz, wird es uns selbst und allen, die um uns sind, nur Glück bringen.“ Geshe Kelsang Gyatso in „Acht Schritte zum Glück“

Beitrag

pro Veranstaltung: 8 Euro (Ermäßigung für Studenten, Pensionisten und Arbeitslose auf Anfrage),
Kleine Monatskarte: Alle Meditationen & Vorträge (Mo – Do) für 30 Euro / Monat

BITTE BEACHTEN SIE UNSERE NEUE ADRESSE: Schleifmühlgasse 15, 1040 Wien

Infos kompakt

  • Wann

    Montag & Mittwoch
    jeweils 19 – 20 Uhr (Programmpause: 24. Juli bis 26. September)

  • Der schnellste Weg zu uns

    U1, 2 & 4 Karlsplatz
    U4 Kettenbrückengasse
    Bus 59a Schleifmühlgasse
    Tram 1 & 62 Paulanergasse
    Badner Bahn Paulanergasse

    Link zu Google Maps

  • Haben Sie Fragen?

    Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 01 911 18 41 an oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@buddha.at

  • Beitrag

    8 Euro/ Ermäßigung auf Anfrage

    Tipp: „Kleine Monatskarte“: Alle Meditationen & Vorträge (Mo – So) für 30 € / Monat. Weitere Infos hier