Wir freuen uns, Sie wieder in unserem Zentrum begrüßen zu können, denn unter Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen ist eine Teilnahme vor Ort nun möglich. Bitte melden Sie sich vorab hier online für die Meditationsabende bzw. Workshops an und bringen Sie weiterhin Ihren Mund-Nasen-Schutz mit. Im Meditationsraum an Ihrem Sitzplatz können Sie diesen abnehmen. Ein Mindestabstand von 1m zwischen den Sitzgelegenheiten ist hier sicher gestellt. Zudem werden viele unserer Veranstaltungen weiterhin zusätzlich als  Livestream oder Audioaufnahme angeboten.


Sie möchten meditieren? Wir zeigen Ihnen wie!

Meditation für Anfänger, Montag und Mittwoch 19 – 20 Uhr

Lernen Sie einfache Meditationen, die Ihnen helfen Stress und Sorgen loszulassen und tiefe, innere Ruhe zu finden. Zusätzlich erhalten Sie praktische Ratschläge, die Ihnen helfen, den inneren Frieden aus der Meditation in den Alltag zu tragen.

Meditierende FrauDurch regelmäßiges Meditieren können Sie:
  • Ihre täglichen Probleme lösen
  • lernen einen friedlichen Geisteszustand zu bewahren
  • Harmonie und gute Beziehungen mit Ihrer Familie, Freunden und anderen entwickeln
  • ein sinnvolles & glückliches Leben führen

Meditation ist wesentlich für unser Glück, denn unser Glück hängt von einem friedvollen Geist ab und Meditation ist die Methode um friedvolle Geisteszustände zu entwickeln und zu bewahren. Finden Sie ein erfülltes und sinnvolles Leben, indem Sie Meditationen praktizieren, die speziell für unser modernes Leben entwickelt wurden.

Diese Meditationsabende sind für jeden geeignet. Sie benötigen keine spezielle Kleidung. Jeder Abend in sich geschlossen – der Einstieg ist jederzeit möglich. Sie haben die Wahl, auf einem Sessel oder Meditationskissen zu sitzen.

Wann

montags und mittwochs von 19 – 20 Uhr
Programmpause: ab 24. Juli bis zur Eröffnung unseres neuen Stadttempels (Schleifmühlgasse) Mitte September

Dies sind unsere Themen am Montag

Thema im Juli - Ablenkungen überwinden

Unsere Ablenkungen überwinden … lerne mit Freude meditieren 

Praktizieren wir Dharma, sollten wir wie ein spielendes Kind sein. Kinder, die von ihrem Spiel vollkommen in Anspruch genommen sind, sind zufrieden und nichts kann sie ablenken. Selbst wenn ihnen Süßigkeiten angeboten werden, haben sie kein Interesse, weil ihnen das Spiel so großes Vergnügen bereitet.

Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche

An diesen Meditationsabenden lernen wir Meditationen die uns helfen unsere Ablenkungen zu überwinden und uns auf das was wir tun zu konzentrieren. Tatsächlich ist das für den Erfolg all unserer Handlungen notwendig, aber insbesondere um eine tägliche Meditationspraxis aufzubauen. Diese wird uns helfen helfen mit der Geschäftigkeit und den Schwierigkeiten des Alltags umzugehen und unsere menschliche Natur und unsere Eigenschaften zu entwickeln.

Termine:

mit Angelika 06., 13. Juli
mit Gen Palden 20. Juli

Die Meditations-Lehrer

Am Montag leiten Gen Kelsang Palden und Angelika Haselbacher das Programm. Gen Palden ist seit 2009 buddhistischer Mönch und praktiziert seit 2004 unter der liebevollen Anleitung seines spirituellen Meisters, dem Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche. Gen Palden vermittelt die Freude und Inspiration der buddhistischen Meditation. Er wird für seine praktischen Unterweisungen und sein Vorbild sehr geschätzt.

Angelika, ist eine aufrichtige Schülerin des Grundlagenprogrammes am Kadampa Meditationszentrum Österreich. Sie wird für ihr freundliches Wesen und ihre authentische Art sehr geschätzt und lehrt den Kadam Dharma aus eigener praktischer Erfahrung.

Meditation für Anfänger am Mittwoch

MITTWOCH - Meditation für Anfänger

Am Mittwoch führt Marius Fischer durch die Meditationen. Marius ist seit 2012 Schüler am Kadampa Meditationszentrum Österreich. Er besucht das besondere Lehrerausbildungsprogramm der Neuen Kadampa Tradition (NKT) am Manjushri Kadampa Meditationszentrum.

Mit seinen Vorträgen und Meditationen gibt er die Freude an der Meditation weiter und inspiriert durch seine ruhige, liebevolle und einfühlsame Art.

Beitrag

pro Veranstaltung: 9 Euro (Ermäßigung für Studenten, Pensionisten und Arbeitslose auf Anfrage),
Kleine Monatskarte: Alle Meditationen & Vorträge (Mo – Do) für 25 Euro / Monat

Infos kompakt

  • Wann

    Montag & Mittwoch
    jeweils 19 – 20 Uhr (Programmpause: 24. Juli bis vorauss. Mitte September)

  • Der schnellste Weg zu uns

    Tram 5 Burggasse
    Tram 49 Zieglergasse/Westbahnstraße
    U6 Burggasse
    U3 Zieglergasse

    Link zu Google Maps

  • Haben Sie Fragen?

    Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 01 911 18 41 an oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@buddha.at

  • Beitrag

    9 Euro/ 6 Euro ermäßigt (Studenten, Pensionisten und Arbeitslose)

    Tipp: „Kleine Monatskarte“: Alle Meditationen & Vorträge (Mo – So) für 25 € / Monat. Weitere Infos hier