Workshop Neue Wege gehen – die Richtung ändern

10. März, 14:30 – 17:30 Uhr

Viele Menschen wünschen sich echte Selbstveränderung… neue Wege, neue Gewohnheiten. Oft scheitern wir an echter Selbstveränderung, stecken fest in alten Gewohnheiten, Denkmustern oder schmerzhaften Gefühlen. Ständig verbeißt sich unser Geist in die Dinge, die längst Vergangenheit sind, oder verliert sich in Sorgen über das, was noch kommt.

Buddha lehrte im Sutra König der Konzentration: “Alle erzeugten Dinge sind unbeständig.” In diesem Workshop lernen Sie die Bedeutung dieser Unterweisung kennen und praktische Techniken, um mit diesem Verständnis der Unbeständigkeit aller Dinge das Loslassen zu erlernen und innerlich weiterzukommen.

Der Meditations-Lehrer

Gen Kelsang Palden ist der Lehrer des Kadampa Meditationszentrum Österreich. Er ist seit 2009 buddhistischer Mönch und praktiziert seit 2004 unter der liebevollen Anleitung seines spirituellen Meisters, dem Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche.

Gen Palden vermittelt die Freude und Inspiration der buddhistischen Meditation. Er wird für seine praktischen Unterweisungen und sein Vorbild sehr geschätzt.

Durch das Verstehen von subtiler Vergänglichkeit, können wir das starke Festhalten an Ich und mein vermindern. Das macht unseren Geist ruhig und entspannt.

Ehrwürdiger Geshe Kelsang Gyatso, 2000

Beitrag

30 Euro (ermäßigt 25 Euro)

Online Anmeldung

Anmeldung senden

Infos kompakt

  • Wann

    10. März 2019
    14:30 – 17:30 Uhr

  • Der schnellste Weg zu uns

    Tram 5 Burggasse
    Tram 49 Zieglergasse/Westbahnstraße
    U6 Burggasse
    U3 Zieglergasse

    Link zu Google Maps

  • Haben Sie Fragen?

    Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 01 911 18 41 an oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@buddha.at

  • Beitrag

    Workshop 30 Euro (ermäßigt 25 €)

    Dieser Workshop ist in der großen Monatskarte enthalten. Weitere Infos hier